Geruchsentferner für Kommunen, Gewerbe und Dienstleister

09.01.2017 12:12

Üble Gerüche finden sich an den verschiedensten Orten und sind quasi allgegenwärtig, sei es im Bereich kommunaler Abfallbeseitigung oder öffentlicher Toiletten, in der Gebäudeverwaltung, in Großküchen oder Gastronomiebetrieben, in Einrichtungen der Seniorenpflege, in der Tierbetreuung, im Lebensmittelgewerbe usw.

Was leistet ein echter Geruchsentferner?

Ein Geruchsentferner verdient diesen Namen nur dann, wenn die Ursache des üblen Geruchs rückstandslos beseitigt und somit auch der üble Geruch nachhaltig eliminiert wird. Ein echter Geruchsvernichter packt also das Übel an der Wurzel.

Die Vorteile echter Geruchsentferner auf einen Blick:

  • zuverlässige und dauerhafte Geruchsbeseitigung
  • selbst hartnäckigste Gerüche werden restlos beseitigt
  • biologisches Wirkprinzip ohne giftige Chemie
  • bei sachgemäßer Anwendung völlig unschädlich für Mensch, Tier und Umwelt
  • selbsttätig wirksame Geruchsentferner, daher einfach und ökonomisch in der Anwendung
  • materialschonend, da sanfte Rezeptur und kein Schrubben erforderlich

Handelt es sich beispielweise um übelriechenden Urin von Katzen oder Hunden, der sich im Bodenbelag einer Tierarztpraxis festgesetzt hat, so muss der Geruchsbeseitiger die Urinrückstände auch in der Tiefe des Untergrundes erreichen und an Ort und Stelle vernichten, um dauerhafte Geruchsfreiheit zu erzielen. Ebenso muss ein Geruchsvernichter in der Lage sein, den penetranten Geruch nach Erbrochenem aus den Sitzpolstern eines Taxis oder Reisebusses schnell und nachhaltig zu entfernen, da sich diese Fahrzeuge meist im Dauereinsatz befinden. Herkömmliche Reinigungsmittel vermögen dies ebenso wenig zu leisten wie z. B. ein Duftspray.

Unwirksame Mittel

Bei der Beseitigung übler Gerüche wird jedoch häufig zu unwirksamen Mitteln gegriffen. Viele dieser Mittel, seien es nun Hausmittel oder Handelsprodukte, die als Geruchsneutralisierer angepriesen werden, können den unangenehmen Geruch nämlich nicht dauerhaft beseitigen. Vor allem dann nicht, wenn die stinkenden Substanzen tief in saugende Untergründe wie Fliesenfugen, Betonboden, Mauerwerk, Estrich, Teppiche, Polster, Bettzeug, Kissen usw. einsickern konnten. Meist reinigen diese Produkte die verschmutzten Stellen nur oberflächlich oder überdecken den Gestank lediglich kurzfristig mit irgendeinem Frischeduft, der nach kurzer Zeit wieder verfliegt. Von nachhaltiger Geruchsbeseitigung kann bei diesen Methoden somit nicht die Rede sein.
Gerade für den laufenden Betrieb kommunaler Einrichtungen wie Schulen oder Kindergärten, für Gewerbetreibende oder für Dienstleister ist es enorm wichtig, nicht erst langwierig verschiedene Mittel testen zu müssen oder unnötige Ausgaben für wirkungslose Geruchsbeseitiger zu tätigen. Sie benötigen einen zuverlässigen und effizienten Geruchsentferner, der nicht nur oberflächlich und kurzfristig, sondern dauerhaft wirkt und der darüber hinaus mit möglichst geringem Aufwand anzuwenden ist.

Welche Gerüche beseitigt ein wirksamer Geruchsentferner?

Ein guter Geruchsvernichter muss in der Lage sein, auch die hartnäckigsten und problematischsten Gerüche dauerhaft zu beseitigen.

Ein effizienter Geruchsentferner kann beispielsweise

  • Heizölgeruch entfernen,
  • den Geruch nach Erbrochenem in Parkhäusern, Kindergärten, Fahrzeugen der Personenbeförderung (Bus, Bahn, Taxi etc.), auf Festplätzen usw. eliminieren,
  • Uringeruch in öffentlichen Toiletten, Tiefgaragen, Parkhäusern, Unterführungen usw. beseitigen,
  • penetranten Katzenurin / Katzenuringeruch oder Hundeurin / Hundeuringeruch beim Tierarzt, Tierzüchter oder im Tierheim entfernen,
  • Geruch nach Tierurin aller Art oder sonstigen Tiergeruch in Einrichtungen wie zoologischen Gärten, Wildtierparks, Tierbetreuungseinrichtungen oder in der Tierzucht beseitigen,
  • Abfallgeruch z. B. in Großküchen, an Abfallsammelstellen etc. eliminieren,
  • Abflussgeruch z. B. in Küchen, aus Kellern etc. entfernen.

Hochwertige Geruchsentferner beseitigen darüber hinaus noch eine Vielzahl weiterer Gerüche. Im Grunde entfernen sie sämtliche Gerüche organischen Ursprungs, die entweder an sich schon unangenehm sind oder die sich im Laufe von biologischen Abbau-, Gärungs- oder Fäulnisprozessen zu einem unangenehmen Geruch entwickeln.

Wie funktioniert ein effizienter Geruchsentferner?

Effektive Geruchsneutralisierer arbeiten nach dem Vorbild der Natur. Sie sind daher nicht nur effektiv in ihrer Wirkung, sondern erfreulicherweise auch noch sehr umweltfreundlich, da auf den Einsatz aggressiver oder gar giftiger Chemikalien verzichtet werden kann. Die eigentlichen Geruchskiller in diesen biologischen Produkten sind winzige Mikroorganismen. Es handelt sich hierbei um unschädliche Bakterien, die die stinkenden Überreste organischer Substanzen wie z. B. Urin oder Heizöl komplett zersetzen und abbauen können. Häufig sind die Bakterien im Geruchsentferner auf den Abbau einer bestimmten Gruppe organischer Stoffe spezialisiert, z. B. auf Fette und Öle. Fettabbauende Bakterien sind folglich der wichtigste Bestandteil jener Geruchsentferner, die z. B. für die Entfernung von ranzigem Milchgeruch oder von ranzigen Rückständen fetthaltiger Speisen angeboten werden.
Die individuelle Zusammensetzung eines Geruchsentferners mit Bakterienstämmen verschiedenen Wirkungsspektrums macht somit seine Wirksamkeit als universeller Geruchskiller oder als spezialisierter Geruchsentferner aus.

Geruchsentferner von BactoDes® - Perfektionierte Bakterientechnologie für höchste Anwenderfreundlichkeit

Die Geruchsbeseitiger von BactoDes® - „BactoDes“ steht für „bakterielle Desodorierung“ - sind in ihrer Zusammensetzung besonders ausgeklügelt und daher nicht nur höchst wirkungsvoll, sondern auch sehr einfach und bequem in der Anwendung. Nach dem Aufbringen auf den verschmutzten Untergrund oder das stinkende Material übernehmen die Geruchskiller in BactoDes® ganz elegant die gesamte Arbeit. Bei tiefsitzenden Verunreinigungen empfiehlt es sich, den Geruchsneutralisierer gegebenenfalls mehrmals hintereinander aufzubringen. Die bioaktiven Mikroorganismen dringen dann mit der wässrigen BactoDes®-Lösung bis zu der Verunreinigung vor und beseitigen dort sämtliche stinkenden organischen Rückstände. Zeit- und kraftraubende Putzarbeiten wie z. B. Schrubben entfallen völlig. Es muss den geruchskillenden Bakterien lediglich genügend Zeit für den Abbauprozess gegeben werden.


Kommentar eingeben